Fatal Banal

  

Fatal Banal Logo

die sich als Alternative im alternativen Karneval bezeichnen, geht aktuell bereits in die 25. Session. Die Veranstaltung ist also zu einer festen Einrichtung geworden.

Das dreistündige Programm besteht aus einer bunten Mischung aus Karneval, Politik, Gesellschaft, Klamauk. Die insgesamt 17 Veranstaltungen finden natürlich wieder im Bürgerzentrum Köln-Ehrenfeld statt. Und wie immer feiern im Anschluss die 7 Akteure und alle anderen Mitwirkenden bei der After-Show-Party mit ihren Gästen weiter.

Auch in der Session 2016 sind die Publikumslieblinge wieder am Start. Chantalls Mutter schnüffelt im Tagebuch ihrer Tochter. Vergleiche mit der NSA sind nicht rein zufällig. Alex, die Hessin kämpft mit den Widrigkeiten der verschiedenen Lebensmittelverpackungen und jeder normale Verbraucher kann durchlebt dabei seine eigenen Erfahrungen. Murat, der Türke beschäftigt sich wieder mit der politischen Lage und Deutschland und der Türkei. Und auch der etwas andere Karnevalsverein von 'Roggendorf Thenhoven' wird in der kommenden Session nicht fehlen.

Ansonsten werden wieder aktuelle und auch schwierige Themen bissig, komisch aber auch schwungvoll dargeboten.

Fatal Banal nach der Pressekonferenz vom 2.11.15
Die Fatal Banaler nach der Pressekonferenz vom 2. November 2015

Zum 25 jährigen Jubiläum sind auch wieder alle langjährig bei Fatal Banal spielenden Schauspieler/innen mit an Bord. Bei der Regie geht es dann aber mit frischem Wind in die Jubiläumssession. Mit Britt Löwenstrom wurde eine junge, sehr angagierte neue Regie für Fatal Banal gewonnen und alle Beteiligten freuen sich bereits sehr auf die neue Session.


Der Kartenvorverkauf von Fatal Banal 2016 ist gelaufen.

Es gibt keine Karten mehr!


 

Veranstaltungsort: Bürgerzentrum Köln-Ehrenfeld
Premiere: Freitag, 8. Januar 2016
Alle Termine im Überblick findet Ihr
HIER!
Weitere Infos: 
www.fatalbanal.de