Schnttchensitzung 2015 - Alle Gerüchte auch zum Mitnehmen

 

Die Schnittchensitzung ist zurück! Nach einem Jahr Pause startet die einzig lesbische Karnevalssitzung wieder. Mit dem Lied "Das war so wunder, wunderschön" zogen die Schnittchen durch den Saal auf die Bühne und das Publikum feierte den Aufzug wie gewohnt mit viel Freude mit.

Neben der wie immer schwungvollen Musik, die die meist weiblichen Besucherinnen gut in Stimmung brachte, sind uns folgende Nummern besonders aufgefallen.

Schnittchensitzung 2015 AfL

 

Eine Verfechterin der AfL (Alternative für Lesben), die das "Deutsche, rechte Kulturgut" anpries und sich mit der Mutterrolle 100%ig identifizierte. So ist auch klar, daß die "Frau den Namen der Frau annimmt" und es "nichts Schöneres auf der Welt gibt als Mutter zu sein". Dabei will sie mit den Kindern zu Hause sein, um ihnen die "Deutsche Kultur" näher zu bringen. Insgesamt ein gelungener Seitenhieb auf die AfD.

Schnittchensitzung 2015 Hildegard Scholten

Marie Luise Winkendick als "Hildegard Scholten" hatte gerade die Bühne betreten als ihre Mutter anrief:
"Bin gerade auf einer Bühne",
"Karneval für Lesben",
"Ja, der Rock sitzt gut",
"Die lachen über deinen Rock",
"Stretch geht ein Leben lang, ganz kleine Gummifädchen, da sieht man nicht, ob der Körper größer oder kleiner ist"
"Du hast gesagt, ich bin witzig"
"Wie, ich bin nicht witzig" - hast Du doch gesagt"
"Die lachen nicht über mich, sondern über Dich"
"Für manche bin ich ein Sexsymbol" (heftiger Beifall Publikum)
"Schnittchen nicht Stullen, Mutter".

Mit Cat Ballous "Et jitt kei Wood" wurde der Saal zweistimmig zum Mitsingen gebracht und alle sangen lautstark mit. - Dat jitt et nur in Kölle.

Eine der Höhepunkte war die englische Comedian 'Krissie Illing', die viele noch aus der Schnittchensitzung von 2013 in guter Erinnerung hatten. In der Umkleidekabine beim Arzt bereitete ihr erst ihr Deostift große Probleme, anschließend hatte sie ihre liebe Not mit ihrer Strumpfhose. Da das Ganze ohne Worte abläuft, schaut Euch doch einfach die Bilder an.

Schnittchensitzung 2015 Krissie Illing

Die 'Martinas' ,die Hausband der Schnittchen, war dieses Jahr mit relativ wenigen Liedern vertreten, da einige Lieder aus der Tontechnik eingespielt wurden. Schade eigentlich.

 

Text / Fotos: bm|dk / dk - 4. Februar 2015